Teil 2: Virtual Pinball Backbox und Audio-System

Pinball Backbox mit Backglass des Tisches "Star Trek" unter Visual Pinball X (B2S Server). Integriertes DMD.Pinball Backbox mit Backglass des Tisches "Star Trek" unter Visual Pinball X (B2S Server). Integriertes DMD.

Die „Backbox“, also der Kasten, der oben auf dem Flipper steht, hat grundsätzlich 3 Funktionen. In echten Flippertischen enthält die Backbox, leicht zugänglich, die Steuerungselektronik des Tisches. Zusätzlich wird das „Theme“, das Motiv des Tisches, mit einem großformatigen Kunstwerk auf Glas gedruckt und von hinten beleuchtet, unterstrichen.

Das Wichtigste aber ist, dass im Backglass der Punktestand angezeigt wird. Die Darstellung des Scores erfolgt dabei oft mittels DMD (Dot Matrix Display) einem eigenen Punktedisplay-Element, welches, zumindest früher, nur eine Farbe darstellen konnte und damit eine ganz besondere Retro-Romantik verbreitet.

Backbox eines Virtual Pinball mit dem Tisch "Spiderman"
Backbox meines Virtual Pinball mit dem Tisch „Spiderman“

Beim virtuellen Pinball übernimmt wieder ein Monitor alle Funktionen. Besonders aufwändige Tische haben 2 Backglass-Monitore, einen großen für das Artwork und einen kleinen der das DMD simuliert (oder sogar ein echtes DMD). Wer dann immer noch nicht genug hat, baut oben auf die Backbox noch einen kleinen Monitor als Topper.

Ich habe mich für meinem Mid-Size-Pinball für einen einzigen Backglass-Monitor mit 19′ entschieden und bin damit sehr zufrieden. Der Score wird über dem Artwork im Grill eingeblendet.

Fotogalerie Montage der Backbox

Virtual Pinball Audio System

Für einen satten Sound habe ich in die Backbox zwei 20Watt 100mm Breitbandlautsprecher eingebaut. Zum Einsatz kamen:

  • Speaker: 2x Visaton FR 10 4 Zoll 10.16cm Breitband Lautsprecher-Chassis 20W 8Ω (Quelle: Amazon.de)
  • 2x Visaton 10 RS Lautsprecher Schutzgitter (Quelle: Amazon.de)
  • Verstärker/Stereo-Amp: LEPY LP-V3S-BLACK LP-V3S Digitalverstärker 25Wx2, Schwarz, Black (Quelle: Amazon.de)

Zugang zum Audio-Verstärker über die Service-Tür des Virtual Pinball Cabinets. Der Amp. wird an den AUX-Port des PC Motherboards angeschlossen. Ergänzend habe ich noch eine 3,5mm Klinke-Buchse als Kopfhöreranschluss in der Unterseite des Cabinets verbaut. Bisher allerdings nichts genutzt.

Zugang zum Audio-Verstärker über die Service-Tür des Virtual Pinball Cabinets
Virtual Pinball Backbox -  Montage der Lautsprecher und des Audio-Systems
Virtual Pinball Backbox – 20 Watt Breitband Lautsprecher Visaton FR 10 (100mm) mit Schutzgitter

Eine Anmerkung zu den Lautsprechern: die würde ich heute nicht mehr seitlich an der Backbox anbringen, sondern eine Lösung wählen mit höherer Backbox und dafür Lautsprecher nach Vorne zum Spieler hin. Ist eigentlich logisch. Man lernt dazu für Nummer 2.

Nächster Teil:
So entsteht das Backglass für die Backbox im Virtual Pinball…

Kommentar hinterlassen zu "Teil 2: Virtual Pinball Backbox und Audio-System"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*